Site logo

Kostenfallen im Internet

Kostenfreie Informationen für Verbraucher

Rechtsanwalt Giel

ist Ihr Internetanwalt und informiert Verbraucher über Kostenfallen im Internet. Über zweihundert Geschädigte vertrat Rechtsanwalt Giel und wehrte unberechtigte Zahlungsaufforderungen von Firmen, Inkassobüros und Rechtsanwälten ab.
Stacks Image 1344

Was sind Kostenfallen im Internet ?

Sogenannte Kosten- oder Abofallen im Internet existieren seit mehreren Jahren. Die Vielzahl nimmt ständig zu. Die Anbieter dieser Webseiten verschleiern in diesen Fällen bewusst die Kostenpflichtigkeit ihrer Angebote. Verbraucher können daher nur schwer erkennen, dass eine Leistung etwas kosten soll, und landen beim Surfen im In­ternet in der Kostenfalle.

Kostenfallen treten in folgenden Fällen auf: So werden zum Beispiel Angebote als "gratis", "free" oder "kostenlos" angepriesen oder als unverbindliche Gewinnspiele getarnt. Die Aussage "Jetzt gratis Zugang einrichten" mag zwar vorder­gründig zutreffen. Die eigentlich interessante Leistung, etwa das Herunterladen von Daten, gibt es aber nur gegen Entgelt. Die Information über die Entgeltpflichtigkeit findet sich dann an versteckter Stelle auf der Internetseite. Sie wird z. B. in kleiner Schrift gehalten, in einem mit einem * gekennzeichneten Text versteckt oder erscheint auf dem Bildschirm des Verbrauchers auf Grund eines Seitenumbruchs nur nach weiterem Scrollen. In vielen Fällen ist dabei auch eine längere Vertragslaufzeit vorgesehen (deshalb auch "Abofal­len").

Die Kostenfallen werden in erster Linie bei Internetangeboten zu finden sein, die an anderer Stelle im Internet entgeltfrei angeboten werden. Diese Erwartungshaltung der Verbraucher, das Angebot sei entgeltfrei, nutzen die Unternehmen aus. Erst wenn die Rechnung per eMail oder Post geschickt wird, werden sich die Verbraucher der Kostenpflichtigkeit bewusst. Aus Unkenntnis der Rechtslage zahlen viele Verbraucher. In vielen Fällen fühlen sie sich auch durch Inkassobüros und Rechtsanwälte, die die (vermeintlichen) Zahlungsansprüche durchsetzen wollen, unter Druck gesetzt.

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den FAQ zu Kostenfallen.
Stacks Image 1355

Ist die Forderung berechtigt ?

Haben Sie Zweifel an der Berechtigung der Forderung, die gegen Sie erhoben wird? Prüfen Sie, ob die Kostenpflichtigkeit auf der Anmeldeseite klar und deutlich zu erkennen ist. Prüfen Sie, ob Sie vor Abgabe der Vertragserklärung über das Bestehen eines Widerrufsrechts für Verbraucher informiert wurden. Ist Ihnen eine Bestellbestätigung per eMail mit den vertragswesentlichen Daten zugeschickt worden? Wenn dies alles nicht der Fall ist, besteht in der Tat die Gefahr, dass Sie auf eine Kostenfalle im Internet hereingefallen sind.
Stacks Image 1366

Wie kann ich Kostenfallen erkennen ?

Durchsuchen Sie die Firmenliste des Rechtsanwalt Giel. Gegen die dort aufgeführten Firmen ist Rechtsanwalt Giel in der Vergangenheit mandatiert worden. In vielen Fällen handelte es sich tatsächlich um eine Kostenfalle, d.h. die Forderung war nicht berechtigt.

Wenn Sie sich über die bisher gesprochenen Urteile zu Kostenfallen informieren möchten, finden Sie auf der Rechtsprechungsliste (fast) die gesamte Rechtsprechung zum Thema.
Stacks Image 1377

Unterstützung durch Rechtsanwalt Giel

Aus persönlichen Gründen nimmt Rechtsanwalt Giel derzeit keine neuen Mandate im Bereich der Kostenfallen zur Bearbeitung an.

Mit dieser Internetseite wird versucht aufzuklären und allgemeine Rechtsinformationen zur Verfügung zu stellen.
Postbrief
Kanzlei
Lagerstraße 11 A
64807 Dieburg
Telefon
Telekommunikation
Fon 06071 - 928 135
Fax 06071 - 928 136